Das Purzelturnen entspricht dem Bewegungsdrang der Kinder: toben - rennen - spielen - turnen


Erst eine Mischung aus Spielen mit und ohne Kleingeräten, wie Ball, Reifen, Seil, Bierdeckel, Bohnensäckchen und mehr und anschließender Gymnastik - kind-gerecht natürlich. Dann sind endlich die großen Turngeräte angesagt: es wird gerollt, balanciert, gesprungen, gehangelt und damit gleichzeitig das gesamte Muskelkorsett gekräftigt. Abschließend gibt es noch ein Abschlussspiel und dann geht es - ein bisschen - müde nach Hause.

In der Stunde für die 3 bis 4 jährigen Purzelturner/innen, liegt der Schwerpunkt auf dem Kennenlernen neuer Bezugspersonen und Sozialstrukturen und dem Überwinden von Großgeräten.

Bei den 5 bis 6 jährigen Purzelturner/innen,  werden die Aufgaben an den Geräten erschwert, Spiele mit komplizierteren Regeln gespielt und auf den erhöhten Bewegungsdrang eingegangen.

Es kann jederzeit in das Training eingestiegen werden - 1 - 2 Probetraining

 

 

Hinweis:
Der Inhalt der Abteilungsseite liegt nicht im Verantwortungsbereich der Turngemeinde Höchst.
Die Ersteller der Abteilungsseite sind für den Inhalt eigenverantwortlich.